Sehr geehrte Damen und Herren


Am H+ Kongress 2019 werfen wir einen Blick in die Zukunft der Spitäler, beleuchten systembedingte Schwächen des Schweizer Gesundheitswesens und zeigen Lösungsansätze auf.

Nach der Digitalisierung als Thema des H+ Kongresses 2017 wird es 2019 um das viel diskutierte, gelobte aber auch immer heftiger kritisierte Schweizer Gesundheitssystem gehen. Die Teilnehmenden sollen die bestehenden starren, oft überholten Strukturen hinterfragen und sie neu denken, frei nach dem Motto: Vorsicht Systemversagen – Spitäler reloaded!

Mit welchen Strategien reagieren wir auf die gesellschaftlichen Veränderungen und die daraus resultierenden Patientenbedürfnisse? Welche neuen Berufsbilder werden wir für eine optimale Versorgung benötigen? Wo und wie muss die Finanzierung angepasst werden? Wie gehen wir mit neuen Technologien um und welche Prozesse helfen, sie effizient einzusetzen? Braucht es am Ende gar einen Neustart des Systems?

Um aufschlussreiche Erkenntnisse zu finden, werden wir auch einen Blick über die Schweizer- und Branchen-Grenzen hinauswagen und fragen, welche Art Leadership es braucht, um die Zukunft erfolgreich zu meistern.


Freundliche Grüsse

Stephan Bachmann,
Präsident der Kongresskommission
Direktor Rehab Basel
Isabelle Moret,
Präsidentin H+